Bau eines Inkubators

Zum Brüten von Eiern benötigt man konstante Temperaturen. In der Natur sucht eine Kornnatter lange nach einem geeigneten Ablageplatz für ihre Eier. Eine Brutpflege wird von Kornnattern in der Regel nicht geführt. Die Temperaturschwankungen dieses Ablageplatzes sollten so gering wie möglich sein. Das Ausbrüten von Reptilieneiern in Gefangenschaft unter laborähnlichen Bedingungen nennt man "Captive Breeding". Welche Bedingungen vorherrschen müssen, die Beschaffenheit des Brutsubstrats und was sonst bei der Brut zu beachten ist, finden Sie in einem anderen Beitrag. In Gefangenschaft werden Eier mit einem Brutschrank, einem sog. Inkubator (engl. Incubator) ausgebrütet. Andere Begriffe sind Kunstglucke, Brüter, Brutkasten, Wärmeschrank oder Motorbrüter. Read more

Bau eines Styroporterrariums

Das Styroporterrarium ist eine Alternative zum Glas- oder Holzterrarium. Es hat den Vorteil, das dass Baumaterial wesentlich leichter und günstiger ist. Auch die Verarbeitung ist relativ einfach und schon mit wenig handwerklichem Geschick zu meistern. Read more

Powered by Redaxscript 2.1.0  •  Design and realization by Marcel Rene Meissner